Social Icons

Sonntag, 16. März 2014

Es geht wieder los!



Nach einer sehr langen Blogpause (Jetzt sind es doch tatsächlich zwei Monate geworden!) Melde ich mich heute mit guten Nachrichten zurück.
In den letzten Wochen habe ich den zweiten Band der "Endless Life"-Trilogie nicht angeschaut, er durfte erst einmal eine Weile auf meinem Laptop darauf warten, dass ich mich ihm wieder zuwende. Das hat einfache Gründe: Autoren sind sehr selbstkritische Wesen. Wir wollen, dass unsere Werke perfekt werden. Eben genau so, wie wir es uns vorstellen. Und am besten kann man ein Buch nunmal überarbeiten, wenn man einen gewissen Abstand dazu gewonnen hat.
Eigentlich hatte ich gar nicht vor, den Abstand wirklich SO lang werden zu lassen. Aber wie viele von euch vielleicht wissen, mache ich im Moment meine Ausbildung zur Krankenschwester. Im zweiten Lehrjahr wird das leider auch nicht viel entspannter, als im ersten und ich musste mich mal wieder richtig dahinter klemmen, mit den ganzen Prüfungen und Hausarbeiten.
Heute Morgen war ich, trotz feierfreudigem Wochenende, dann schon um acht wach. Und auf einmal hat es mir wahnsinnig in den Fingern gejuckt - also habe ich mich an die zweite Überarbeitung gestürzt. Bisher bin ich beim 12. Kapitel von 20 (Prolog und Epilog exklusive) und die ersten vier Kapitel sind bereits an meine geliebten Beta-Leser gegangen.
Jetzt bin ich selbst natürlich total hibbelig, was die drei davon halten und wie viel ich an der Endfassung noch ändern muss. Denn nach der dritten Bearbeitung und dem Lektorat geht es endlich raus an die lieben Blogger, die Band 2 austesten wollen (Ja, ihr dürft euch bei Interesse gern schonmal melden ;). Vorher gibt es dann das Cover-Release und die ersten Zitate....so viel zu tun! Und so viel zu erfahren!!
Ich mach mich dann mal lieber wieder an die Arbeit! ;) Bis bald!




Kommentare:

  1. Hallo Anne,

    das sind ja echt tolle Nachrichten! Ich habe den ersten Band noch nicht gelesen, aber er steht zusammen mit Cassandra Clare ganz oben auf meiner Wunschliste und wird in kürzester Zeit bei mir einziehen. Ich habe einfach schon so viel Gutes darüber gelesen =) Hier ist der Beweis: http://druckbuchstaben.blogspot.de/2014/02/lieblingspaare-und-ich-mochte-unbedingt.html

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wow, Anja! Vielen Dank, das freut mich wirklich sehr :)
      LG, Anne.

      Löschen
  2. Hallo Anne,

    oh wie schön!!! Ich hibbel schon die ganze Zeit auf Band 2 hin :)
    Freue mich schon sehr darauf.

    Liebe Grüße
    Anett

    AntwortenLöschen
  3. Zitat: "Autoren sind sehr selbstkritische Wesen. Wir wollen, dass unsere Werke perfekt werden. Eben genau so, wie wir es uns vorstellen. Und am besten kann man ein Buch nunmal überarbeiten, wenn man einen gewissen Abstand dazu gewonnen hat."

    Kann ich nur bezeugen!
    An meinem eigenen Büchlein habe ich fast zwei Jahre geschrieben (24 Kapitel einschl. Prolog usw.) und als ich es endlich fertig hatte, habe ich es erst einmal liegen lassen... ganze drei Monate später ging ich an die Überarbeitung und reichte es dann meinem Lektor ein (der es momentan prüft)
    Aber immer wieder, wenn ich rein schaue in meine Geschichte, finde ich ein zwei Dinge, die ich verändern mag, bsp: Das Böse noch böser machen, eine Liebesszene noch liebevoller gestalten! :) Aber naja, ich warte erst mal die Lektorin ab!

    AntwortenLöschen

 

Sample text