Social Icons

Donnerstag, 13. September 2012

Meine erste Geschichte.

Als ich in die Grundschule kam und endlich schreiben konnte, hielt mich auch nichts mehr davon ab, meine erste Geschichte zu schreiben. Das bloße Zeichnen reichte mir nicht mehr, ich wollte dass jeder meine Gedanken versteht, ohne dass ich es erst erklären musste! Das war mir unheimlich wichtig.
Damals hatte meine Oma gebundende Bücher in DinA4, mit leeren karierten Blättern. Sie benutzte diese, um Rechnungen aufzuschreiben oder wichtige Notizen für die Arbeit zu machen. Als ich mit dem Schreiben anfing, schenkte sie mir eins von diesen, ein grünes mit großen, bunten Blumen drauf. Ich erinnere mich noch ziemlich genau daran.
Ich fing an mit einer Geschichte über ein kleines Mädchen namens Maxi (ich liebte diesen Namen damals sehr), dass einen jüngeren Bruder bekam - Junior, was für ein einfallsreicher Name... -. Es war sehr aus dem Leben gegriffen, denn auch ich hatte einen jüngeren Bruder und die Abenteuer von Maxi und Junior orientierten sich auch sehr daran, was Basti und ich zusammen erlebten.
Mit der Zeit wurde Maxi auch erwachsen, fand jemand den sie liebte, heiratete und bekam Kinder, Zwillinge. Es war meine allererste Geschichte und nichts erfüllte mich mit mehr Stolz, als diese karierten Blätter zu füllen und sie der Welt - die damals noch aus meiner Familie bestand - zu zeigen...

Jeder fängt mal klein an und das war mein Anfang. Was war euer? Was war das erste, das ihr jemals geschrieben habt? Ein Gedicht, eine Kurzgeschichte, ein Roman? Worum ging es?

Heute folgt außerdem der letzte Teil meiner "My Heaven is your Hell"-Zitateserie. Also genießt das letzte Zitat und macht euch nach 1-2 Inspirationsposts gefasst auf die nächste Geschichte. Und teilt mir doch mit, ob ihr sie gerne lesen wollt, damit ich sie euch hochladen kann!




Kommentare:

  1. Ich erinnere mich leider nur noch an meine erste wirklich lange Geschichte.. mit 10 oder 11 war ich riesen GZSZ Fan und meine beste Freundin und ich wollten zusätzlich zu unserem Fanbrief an den jeweiligen Lieblingsstar auch die Serie weiterschreiben :D irgendwie wurde unser Spanienurlaub komplett davon eingenommen und es kamen ca. 20 DinA4 Seiten raus (Vorder- und Rückseite beschrieben)
    und nein, es kam niemals eine Antwort :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wirklich schade, wenn die große Mühe nicht gewürdigt wird! Aber einfach Zähne zusammen beißen und weiter schreiben, irgendwann wirst du jemanden finden, der deine Geschichten zu würdigen weiß ;)

      Löschen

 

Sample text