Social Icons

Mittwoch, 5. Dezember 2012

Sie oder Ich?!

Oh nein, meine heutige Überschrift hat nichts mit einer Attacke von innerlich zerfressender Eifersucht zu tun, es ist mehr ein Gedanke, den ich jedes Mal habe, bevor ich eine Geschichte anfange. Jetzt wurde es mir mal wieder ins Gedächtnis gerufen.

Gestern war ich gerade auf dem Weg zum Postamt, um ein Päckchen abzuholen das mir meine Mama geschickt hatte - eine liebevoll selbstgestalteter Adventskalender, wie jedes Jahr (bei ihr darf ich immer das Kind bleiben!). In meinen Ohren dröhnte wie immer die Musik auf einer Lautstärke, sodass trotz Kopfhörern sicher Münchens halbe Innenstadt mithören konnte. Und wie es so oft der Fall ist, inspirierte mich das neu gefundene Lied und ich ließ meine Gedanken treiben.
Die Idee für eine Geschichte kam, wurde weiter gesponnen und in meinem Gehirn abgespeichert (und später dann in dem wunderschönen Buch, das meine Oma mir geschenkt hat). Ich habe noch nicht vor, sie zu beginnen, immerhin schreibe ich momentan noch an genug Sachen. Aber trotzdem stellte sich mir wieder die Frage, auf die sich meine Post-Überschrift bezieht: Er/Sie-Form oder Ich-Form?
Anfangs habe ich immer nur in der Sie-Form geschrieben, da die meisten von mir gelesenen Bücher in dieser Form geschrieben waren und ich einfach nichts anderes kannte. Man glaubt es kaum aber Control war die erste Geschichte, die ich in der Ich-Form geschrieben habe. Es war mehr ein Experiment, ob sich damit die Gefühle besser ausdrücken lassen und seitdem bin ich irgendwie dabei geblieben.
In "Todesengel" habe ich seit Jahren mal wieder die Sie-Form genutzt und auch das gefällt mir gut. Deswegen stehe ich nun jedes Mal wieder vor dieser Frage: Sie oder Ich?!

Wie ist das bei euch? In welcher Form schreibt ihr lieber? Welche Form lest ihr lieber und warum? Gibt es Ausnahmen? Über Kommentare freue ich mich wie immer ;-)




Kommentare:

  1. Kurzgeschichten = Er/Sie
    Ansonsten ganz glar: ICH

    AntwortenLöschen
  2. Bei mir ist das immer unterschiedlich, sei es Kurzgeschichte oder eine Längere.
    Früher habe ich nur in der Ich-Form geschrieben aber mit der Zeit wurde es öfter die Er/Sie - Form, weil ich so einfach besser aus verschiedenen Perspektiven der Charaktere erzählen kann.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

 

Sample text