Social Icons

Montag, 30. September 2013

Montagsfrage für Autoren #3

Ich war jetzt eine ganze Weile nicht im Blog unterwegs, das Wochenende war sehr ereignis- und...feierreich ;) Dafür gehts jetzt aber wieder ganz frisch in die Woche mit der Autorenfrage am Montag von Schreibwahnsinn!


Und diese lautet heute: Arbeitest du mit Charakterbögen? Wenn ja, wie ausführlich sind diese konzipiert?
Ich muss ehrlich sagen, dass ich mir früher nie groß Gedanken über so etwas gemacht habe. Die Charaktere waren einfach da, sie haben sich über die Geschichte hin entwickelt, so bin ich immer ganz gut gefahren. Ich habe nicht einmal geplottet, das habe ich alles dem "Lauf" überlassen. Tatsächlich habe ich bei meinem Buch "Endless Life - Der Weg des Unsterblichen" das erste Mal wirklich näher über die Charaktere nachgedacht. Ich habe direkt eine kleine Tabelle gemacht, was Aussehen und Charakter angeht.
Bei einer meiner neusten Geschichten habe ich dann das erste Mal einen richtigen Charakterbogen benutzt. Den habe ich übrigens auch auf dem Blog veröffentlicht: Klick!
Dazu kann ich sagen: Es macht wirklich unheimlich Spaß, seine Charaktere besser kennen zu lernen. Zu erfahren, ob sie Frühaufsteher oder Langschläfer sind, in welcher Location sie ihr Lieblingsessen essen und wann sie ihre erste Beziehung hatten. Vielleicht ist es nicht immer nötig, den ganzen Bogen immer auszufüllen, aber man sollte es auf jeden Fall mal ausprobiert haben ;)
Ob ich damit weitermache? Mal sehen. Ich werde in Zukunft auf jeden Fall etwas mehr über meine Charaktere nachdenken, denn das haucht ihnen doch noch ein Stückchen mehr Leben ein ;)


Kommentare:

  1. Whoa, ist Dein Charakterbogen lang! Ich überlege mir ja vorher immer nur "Eckdaten" und der Feinschliff kommt dann beim Schreiben. Wobei ich dann aber alle Details schön säuberlich notiere, damit sich keine Fehler einschleichen.
    Angesichts Deiner Fragenliste fiel mir jetzt allerdings auf, dass ich noch nie einem meiner Charaktere ein Haustier gegönnt habe ... :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie gesagt: Alles verwende ich auch nicht immer ;) Aber es macht wirklich Spaß, mal über das ein oder andere nachzudenken ;)

      Löschen

 

Sample text